Zwischenstand Oktober

Immer wenn ich das Gefühl habe, es geht nix voran, schau ich in unsern Blog rein und merke, es geht doch :-)
Es fehlen noch die Böden in 1 1/2 Räumen, der Rest ist mittlerweile gelegt: Fliesen in Bad, Flur und Klo fast fertig, es fehlt nur noch die Fugenmasse im Bad, Laminat im OG ist komplett fertig gelegt, ebenso im Büro. Es fehlt eigentlich nur noch das Klickparkett im Wohnbereich, das ist allerdings für morgen eingeplant, so dass dem Termin mit dem Schreiner am Freitag nix mehr im Wege stehen sollte. Der würde nämlich gerne die inzwischen gelieferten Innentüren einbauen.
Danach steht nicht mehr allzuviel an: Noch ein paar Wandfliesen um die Zargen im Klo und Bad, bissel verfugen und noch Silikonfugen ziehen lassen.
Simone hat inzwischen fast alles fertig verputzt, meine Mutter hat schonmal im Keller angefangen zu spachtern, meine Schwiedermutter war fleißig am putzen (also mit Besen und Lappen und all dem Kram) und mein Schwiegerpapa hat ein paar Wänder mit Farben verschönert :-)
Alles in allem kommen wir wohl doch recht gut voran, so dass einem Einzug im November nicht mehr viel im Wege stehen sollte.
Bilder muss ich noch machen, die folgen dann…..

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

…weiter gehts….

Die Tage ist wieder mal einiges passiert:
Die Küche wurde geliefert und montiert, das Ergebnis passt, wir sind sehr zufrieden.
Die Endmontage der Sanitärobjekte wurde ebenfalls vorgenommen. Nachdem wir on Depoi & Liehr kurzfristig gebeten wurden, nun alle Komponenten im Badezimmer selbst zu besorgen, haben wir diverse Baumärkte abgeklappert und noch online ein bissel Zeugs besorgt, so dass zum Montagetermin alles soweit am Start war. Leider hatte noch ein Siphon für die bodengleiche Dusche gefehlt, was gar nicht so leicht zu besorgen war. Letzlich ist Heiko, der Monteur, zum nahe gelegenen Großhändler gefahren und hat das Teil dort besorgt. War vermutlich auch besser so, denn jetzt passt das gute Stück ganz prima rein und wir habens tatsächlich noch bodengleich bekommen.

Außerdem noch schnell 80kg Schnellestrich verarbeitet, um 2 Löcher zu füllen, das Ankleidezimmer verputzt, das Schlafzimmer halb, das Restliche Obergeschoss mehr oder weniger fertig grundiert.

Alles in Allem also wieder ein paar Schritte näher am Einzug :-)

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Zwischenstand

Zeit für einen kleinen Zwischenstand, nachdem seit dem letzen Post doch einiges an Wasser den Bach runter ist: Wandfliesen im WC dran und verfugt, sogar die Mosaikbordüre ist schon fertig. Wandfliesen im Bad auch dran und verfugt – in caramell …wenn auch die Frau erst meinte, die Fugenmasse schaut aus wie Durchfall. Aus der Not heraus gab’s noch mit den Resten vom Mosaik einen ganz netten Streifen im Duschbereich.
Dank tatkräftiger Unterstützung unserer Eltern ist endlich auch die letzte Klammer zugespachtelt und die Sanitärfirma hat sich in KW 38 zur Fertiginstallation angemeldet.
Am 27.9 soll außerdem die Küche montiert werden, daher musste noch ein Wandabschnitt verputzt werden, und die Bodenfliesen im Küchenbereich sollten auch so langsam mal ran. Ich denke, bis zum Wochenende wird sich das dann auch soweit erledigt haben.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Spachtelweltmeister

Bald ist es endlich geschafft…es sind noch 2 Zimmer zu verspachteln, bevor endlich der Putz drauf kann. Wir können schon keine Spachtel mehr sehen….
Glücklicherweise gibts auch noch ein wenig was Anderes zu tun: Aus Ytong ne Mauer bauen als Abtrennung für den Duschbereich, im Gästeklo ne Grundierung für die Fliesen drauf und, wo nötig, noch abdichten. Jeweils Haken dran :-)
Damit konnten auch schonmal die ersten Wandfliesen ran, leider hab ich noch so den Dreh raus, die Aussparungen für die Wasseranschlüsse hinzukriegen, aber wird schon noch werden :-)

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Die Leiter ist weg :-)

Der 31.7. war ein guter Tag…wenigstens für uns, jetzt weniger für den Schreiner ;-)
Zuerst aber war der Küchenmonteur da und hat alles soweit ausgemessen. Tollerweise kann man die Arbeitsplatte noch so anpassen, dass diese ins Fenster reinragt und bündig damit abschließt. Wer sich jetzt nix drunter vorstellen kann: Bilder folgen, wenn die Küche mal drin ist….dauert aber noch, weil wir noch die Fliesen legen müssen.
Für ca. 17 Uhr hat sich dann der Schreiner mit der Treppe angekündigt. Um 18:30 hatte ich dann aus Langeweile die Decke im Wohnbereich soweit abgeklebt, dass hier der Verputzaktion auch nix mehr im Wege stehen sollte. Um 19 Uhr kam er dann doch noch und hat gemeint, so in 3-4h wär er fertig, man kann sicher bessere Arbeitstage haben…siehe oben. Die beiden Herren waren sehr nett und auch sehr fleißig, und das Ergebnis ist toll geworden. Die Treppe schaut prima aus, ich bin nur leider noch nicht zum Fotografieren gekommen. Bilder folgen. Die letzte Herausforderung im Treppenhaus ist nun das Verspachteln und Verputzen im oberen Bereich.
Ach ja, Zwischenstand beim Verputzen: 3 von 10 Millionen geschafft ;-)

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenausbau | Hinterlasse einen Kommentar

Der Innenausbau geht los

Wider Erwarten ist während des Urlaubs doch recht viel passiert. In der Woche vor dem Urlaub kam noch der Estrich rein, die Jungs haben mich zwar kaum verstanden, aber haben Ihre Arbeit sehr gut gemacht.
Während unserer Abwesenheit kam dann wohl der Elektriker und hat die Endmontage vorgenommen. Alle Steckdosen funktionsfähig und auch unser Videosystem für die Tür wurde einwandfrei installiert.
Beim Shoppen im Urlaub gabs dann den nächsten Anruf (ich sollte dafür eigentlich ganz dankbar sein ;-) ): Der Küchenmonteur wird am 31.7. zum Ausmessen kommen, außerdem durften wir noch die Treppe zur Produktion frei geben, auch die wird nun am 31.7., also morgen, eingebaut, womit dann mein Problem, wie ich die ganzen Fliesen nach oben kriegen soll, auch elegant erledigt ist.
Tags darauf hat dann auch noch der Sanitärkollege angerufen: Die Heizung ist nun auch in Betrieb.
Nach dem Urlaub gabs also keine Ausreden mehr, der Innenausbau konnte beginnen, also fleißig Streichputz samt Grundierung bestellt, damit die Küche verputzt ist, bevor der Monteur zum Ausmessen kommt.  Leider erwies sich der Putz und auch die Grundierung als ziemlich mies zum Verarbeiten und darüber hinaus als ziemlich unergiebig. Totaler Reinfall halt…..obwohl’s eigentlich ganz gut aussieht.
Es musste Ersatz her. Den hat die Frau auch besorgt und im zweiten Anlauf war dann alles besser: Schnell das Treppenhaus im EG verputzt und siehe da, sowohl die Grundierung als auch der Putz lassen sich prima verarbeiten und scheinen auch so ergiebig zu sein wie versprochen. Einziger kleiner Wermutstropfen: Wir dürfen auch alle Klammern, mit denen die Fermacellplatten befestigt sind, zuspachteln…das sind so gefühlte 10 Millionen….

Veröffentlicht unter Innenausbau | 3 Kommentare

Ein graues Blau oder ein blaues Grau?

Diese Woche wurde wieder sehr fleißig gearbeitet: Die Heizungs- und Sanitärinstallationen wurden soweit fertig gestellt, dass nur noch die Feinmontage fehlt, und auch von Falks Truppe waren Frank und Daniel am Start, um die Decken vollends fertig zu machen und den Außenputz anzubringen. Wir sind uns noch nicht so ganz sicher, ob wir jetzt ein blaues Grau oder ein graues Blau haben, je nach Licht sieht’s sogar fast schon himmelblau aus.
So langsam geht’s daran, die Innenausstattung vollends fest zu legen, insbesondere den Innenputz. Aktuell tendieren wir zu einem Streichputz auf Lehmbasis. Fliesen sind fast schon alle besorgt, es fehlen nur die Bodenfliesen fürs Bad, aber wenigstens hab ich die Entscheidungs- und Diskussionsphase hier schon hinter mir ;-)
Lustig wird noch, das Zeugs ins Obergeschoss zu bringen. Meine Bautreppe ist eine Aluleiter, wird spannend… Der Rest der Bodenbeläge ist glücklicherweise auch schon beschlossene Sache, es muss nur noch eingekauft werden.
Weiter geht’s kommende Woche dann mit dem Estrich, und während der fleißig trocknet, fahren wir in den wohlverdienten Urlaub an die Ostsee :-)

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Es geht voran

Vergangene Woche ist viel passiert: Heizung, Sanitär und Strom wurden gemacht, Herr Hagemann war da und zufrieden, der Keller wurde abgenommen und eine Dachbegrünung organisiert; doch der Reihe nach. Angekündigt für Montag war eigentlich nur der Heizungsbauer. Da wir aber in einer Wochenendaktion vorher mit dem Nasssauger den Keller einigermaßen trockengelegt hatten, hatte ich zur vollständigen Trocknung noch einen Bautrockner in der Mittagspause ausgeliehen und wollte das Teil kurz an der Baustelle abladen, bevors wieder ins Büro ging. 5 Minuten vor der Baustelle ruft Herr Hagemann auf meinem Handy an, ob wir schon den Termin mit dem Elektriker hätten…”Klar, Montag 13 Uhr”…soweit, so gut. 2 Minuten später schellt’s wieder: Ein anderer Elektriker ist schon auf der Baustelle. Irgendwie ging da wohl ein bissel was schief, jedenfalls dann statt Büro noch schnell die Begehung mit dem Elektriker erledigt, und die Lage der Steckdosen bestimmt.
Wieder einmal haben alle sehr gut, sauber und schnell gearbeitet, so dass am Mittwoch die Vorinstallation der Elektrik fertig war, und die Sanitärjungs am Donnerstag wieder nach Hause konnten.
Gründach ist Pflicht…leider. Simones Onkel hat uns einen ganz guten Tipp gegeben, den wir im Lauf der Woche auch gleich angemailt haben. Sehr schnell kam die Antwort mitsamt Angebot, welches im Vergleich zu anderen sehr schnell am Start war (auf ein weiteres Angebot warten wir immer noch) und auch sehr günstig. Daher gleich zugeschlagen :-)
Das Gründach kommt also Ende Juni. Mit Falk konnte ich noch kurz klären, ob bis dahin noch das Gerüst steht, und damit war dann auch das Gründach eingetütet.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Der Rohbau wird fertig

Falk und seine Jungs haben tüchtig gearbeitet, so dass innerhalb von 3 Tagen der Rohbau soweit fertig war. Wir sind hoch zufrieden mit der Arbeit bisher, man merkt, dass bei Hagemann alles perfekt koordiniert ist. Vielen Dank auch für den lustigen Abend ;-)
Inzwischen ist also fertig: Der Rohbau mit Türen und Fenstern, die wunderschöne Holzvertäfelung am OG, die Dachisolierung. Leider mussten die Jungs sich am Donnerstag noch ein wenig die Zeit vertreiben, da für Ihren Kleinlaster am Feiertag ein Fahrverbot bestand, aber immerhin hat Simone den Jungs ein paar leckere Heidelbeermuffins zum Kaffee gebacken und gegen später konnten wir dann noch ein wenig Grillgut zu Verfügung stellen, so dass das Warten hoffentlich nicht ganz so ätzend war.
Heute dann auch noch einiges auf den Weg gebracht: Baucontainer organisiert, der auch noch am selben Morgen geliefert werden sollte, und bei der 20% Aktion im Baumarkt zugeschlagen und die Wandfliesen fürs Bad beschafft.
Ist nun nur noch offen, den Keller, der von der Bewässerung der Bodenplatte noch etwas Wasser “intus” hat, mittel Nass-Trocken-Sauger vollends trocken zu legen.

Veröffentlicht unter Allgemein, Haus | Hinterlasse einen Kommentar

Das Häusle kommt…..

Am 5.6. war es dann soweit: Um 7 Uhr morgens trafen wir uns mit Falk Ulrich und seinem Team auf der Baustelle. Der Kran stand schon da, und der Tieflader war gerade am Kämpfen mit der doch recht schmalen Einfahrt, hat’s dann aber mit ein wenig Manövrieren doch geschafft. Innerhalb der ersten 3 Stunden stand schon das EG, und die Holzbalkendecke war ebenso schnell montiert.
Gegen Mittag kam dann der Gerüstbauer und der zweite Tieflader mit den Teilen fürs OG, so dass dann Haus und Gerüst ziemlich parallel in die Höhe wachsen konnten.
Leider hatte es in der Nacht zuvor ziemlich geregnet, so dass der Boden ein schlammiges Matschloch war, doch wenigstens am Tag kam die Sonne durch und alles konnte soweit noch einigermaßen trocknen. Eigentlich hatten wir wirklich Riesenglück: Der Himmel war teilweise so schwarz, dass wir dachten, nun geht jeden Moment ein Unwetter los. Aber es blieb erstaunlicherweise den ganzen Tag trocken.

Wir waren dann erstmal beschäftigt mit Zugucken ;-) und der Zubereitung von jeder Menge belegter Brötchen und Kaffee, damit die Jungs gut versorgt sind.
Gegen Abend hab ich ihnen noch das wohlverdiente Feierabendbier gebracht, doch die Herren waren bis nach 21 Uhr (!) fleißig am Dach beschäftigt.
Am Ende des Tages standen dann beide Stockwerke und das Dach war soweit dicht, dass kein Wasser von oben rein konnte. Höchsten Respekt vor dieser Leistung!!
Hier noch ein paar Bilder:

Veröffentlicht unter Allgemein, Haus | Hinterlasse einen Kommentar